Presseartikel

Der Online-Vermögensverwalter Fundamental Capital, spezialisiert auf Anlagestrategien, die mithilfe von Algorithmen und Einzeltiteln umgesetzt werden, gewinnt den amerikanischen Crypto-VC IOB LLC. als Investor. Die sich hieraus ergebende Kapitalerhöhung soll vor allem in die Weiterentwicklung der Technologie des Startups fließen und die Marktpräsenz stärken. Download PDF

Was sind Kryptowährungen eigentlich? Tatsächlich Währungen, mit denen Geschäfte abgewickelt und im Zweifel Brötchen gekauft werden? Oder eine neue Anlageklasse, mithin also Objekte der Spekulation? Was auch immer sie sind: Geld verdienen lässt sich in jedem Fall mit der zugrundeliegenden Technologie. weiterlesen

Es ist ein Kräftemessen, das da derzeit zwischen den USA und China stattfindet. Um Zölle geht es nur teilweise, es geht um die Vormachtstellung als größte Wirtschaftsmacht der Welt. Es ist ein Rennen um Forschung, Entwicklung und den Einsatz von Technologie. weiterlesen

Apple ist der erste Billion-Dollar-Konzern der USA. Doch Mega-Unternehmen früherer Tage waren weitaus gefährlicher. Sie strebten nach Macht und Unterwerfung. Den größten Einfluss der Neuzeit hatte ein deutsches Konglomerat. weiterlesen

IOB llc announced it has acquired a significant stake in Fundamental Capital GmbH, a multi-asset investment management company authorized and regulated by the German Federal Financial Supervisory Authority (BaFin). weiterlesen

Fundamental Capital kombiniert jahrzehntelange Finanzmarkterfahrung mit einem einzigartigen Investmentansatz und zukunftsweisenden Technologien aus verschiedenen Bereichen in einem Markt, der Wachstumsraten von über 100 Prozent pro Jahr hat", sagt Mitgründer Oliver Matyschik. weiterlesen

Fundamental Capital ist ein digitaler Vermögensverwalter für Einzeltitel, der die Robo-Advisor-Technologie zur Überwachung und Steuerung nutzt. Anlagebeträge werden ab 50.000 Euro angenommen. Durch Value Investing sollen Märkte und breite Fonds geschlagen werden, überdurchschnittliche Renditeentwicklungen werden vorausgesagt. Die Kosten liegen bei einem Prozent für die Verwaltung, zwölf Prozent werden auf Gewinne gezahlt und 0,1 Prozent pro Transaktion (max. jedoch fünf Euro). weiterlesen

Wenn Computer über den Kauf und Verkauf von Aktien bestimmen, dürfte es an den Börsen wesentlich ruhiger zugehen – weil Emotionen keine Rolle mehr spielen. Dieser Ansicht ist Uwe Zimmer, Geschäftsführer von Fundamental Capital in Köln. weiterlesen

Ein technologiegetriebenes, aktives Value-Investment eröffnet Privatanlegern überdurchschnittlich hohe Renditen. Davon jedenfalls ist der Kölner Vermögensverwalter Uwe Zimmer überzeugt, der vor kurzem mit Fundamental Capital in die Robo-Beratung eingestiegen ist. weiterlesen

Anleger, die auf aktive Value-Strategien setzen, fahren langfristig höhere Renditen ein als solche, die passiv bleiben, sagt Vermögensprofi Uwe Zimmer. Nachhaltigen Erfolg könne nur derjenige haben, der das Gegenteil der Mehrheit macht. weiterlesen

Mit Fundamental Capital vertraut ein weiteres Finanzinstitut auf das eSign-Verfahren von IDnow. Durch die Kooperation können Kunden der digitalen Vermögensverwaltung innerhalb von wenigen Minuten ihre Identität digital legitimieren und rechtskräftig ein Depotkonto bei der Baader Bank eröffnen. weiterlesen

Die Baader Bank wird die konto- und depotführende Bank für die Online-Vermögensverwaltung Fundamental Capital GmbH. Das Fintech-Unternehmen aus Willich hat sich auf digitale und aktive Anlagestrategien (Anlagevolumen ab 50.000 Euro) spezialisiert, die mithilfe von Algorithmen und Einzeltiteln umgesetzt werden. weiterlesen

Viel los war auf dem Parkett im Oktober nicht. Erst in den vergangenen Tagen kam wieder Bewegung in die Kurse – inklusive mehrerer Rekordhochs. Zeit zum Aussteigen? Oder doch lieber beim kleinsten Rücksetzer nachkaufen? weiterlesen

Das Dax-Börsenjahr 2017 ist beendet, die Rally setzt sich weiter fort. Glaubt man einer alten Börsenregel, droht Anlegern unweigerlich eine lange Durststrecke. Experten relativieren – und erwarten steigende Kurse. weiterlesen

Das Fintech Fundamental Capital tritt nach Erwerb der Bafin-Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung ab sofort als Online-Vermögensverwalter auf. Ab 50.000 Euro können Interessierte auf die digitalen Value-Anlagestrategien zugreifen. weiterlesen

Heute betritt mit Fundamental Capital ein neuer Online- Vermögensverwalter den deutschen Markt. Das in Willich ansässige Fintech-Unternehmen hat sich auf digitale Anlagestrategien spezialisiert, die auf dem Prinzip des Value-Investings basieren und mithilfe von Algorithmen umgesetzt werden. Mit diesem Ansatz ist Fundamental Capital einer der ersten mit einer Robo-Advisory Solution arbeitende Anbieter im DACH-Raum, der das Geld der Anleger direkt in Aktien investiert. weiterlesen

Ruhr-Fintech: Fundamental Capital will den tatsächlichen Wert von börsennotierten Unternehmen bestimmen. Und hat sich dafür ein bekanntes Vorbild ausgesucht. weiterlesen

Das Fintech-Startup Fundamental Capital will Warren Buffetts Anlagemethode digitalisieren: Ein eigens entwickelter Algorithmus analysiert dafür die Kennzahlen von bislang 5.000 Unternehmen, aus den vielversprechendsten stellt der Robo Advisor ein Portfolio zusammen. Ab 50.000 Euro Anlagevolumen ist man dabei. weiterlesen

Unsere derzeitigen Algorithmen sind auf Einzelwerte und Value Investing Strategien spezialisiert. Private und institutionelle Anleger können in konzentrierte Value Portfolios investieren, die aus 15 bis 25 wechselnden Aktien von exzellenten Unternehmen bestehen und aktiv verwaltet werden. Durch unsere Apps haben unsere Kunden jederzeit und überall Zugriff auf ihr Portfolio und werden ausführlich und interaktiv über die Aktien und vor allem über die Unternehmen hinter den Aktien informiert. weiterlesen

Historische Autos strahlen nicht nur nostalgischen Charme aus, sondern haben auch als Geldanlageobjekte ihren Reiz - gerade in Niedrigzinszeiten. Wer Oldtimer als Investment betrachtet, sollten unbedingt auch Freude an den Wagen haben, rät Vermögensverwalter Uwe Zimmer, Geschäftsführer von Fundamental Capital. weiterlesen

Wenn die Politik die Märkte treibt, wenn die Tweets eines Präsidenten höhere Wellen schlagen als die Entscheidungen der Notenbanken, wenn der Ölpreis stärker mit dem Vorrücken von Terrormilizen korreliert und weniger mit Angebot und Nachfrage, dann stimmt der Blickwinkel der Investoren nicht mehr. weiterlesen

© Fundamental Capital GmbH 2018 | Die Geldanlage an den Finanzmärkten ist mit Risiken verbunden. Alle Rechte vorbehalten. Lesen Sie dazu unseren Risikohinweis.

x

Für Vermögensverwalter
Was ist eigentlich Ihre Kernkompetenz?